Einsatz von iPads an Förderschulen

In Mittelfranken beschäftigen wir uns in einem Arbeitskreis mit den Einsatzmöglichkeiten von iPads in Verbindung mit interaktiven Whiteboards an der Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Ausgangspunkt sind Kinder mit Autismus. Wir beschäftigen uns mit Fragen der technischen Einrichtung von iPads, mit Lern-Apps, Apps für Unterstützte Kommunikation und dergleichen mehr.

An einer Außenstelle der Comeniusschule Hilpoltstein, den sog. "Muschelkindern" sind über eine Spende 28 iPads angeschafft worden. Hier gilt es jetzt, praktische Erfahrungen zu sammeln, Konzepte zu entwickeln und diese zu erproben.

In dem Projekt arbeiten die Comeniusschule, die Elecok-Beratungsstelle Wichernhaus Altdorf und die MIB für die Förderschulen in Mfr. zusammen.