Projekt: Einsatz von Tablet-PC und interaktiven Tafeln im Unterricht bayerischer Förderschulen

 
Im Schuljahr 2011/12 startet ein ehrgeiziges Projekt der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Dillingen in Zusammenarbeit mit den Medienpädagogischen und informationstechnischen Beratern (MiB) für die Förderschulen in Bayern:
Projektklassen werden mit Tablet-PC für jeden Schüler und je einem Whiteboard im Klassenzimmer ausgestattet. Über eine online-Plattform sind die Computer vernetzt, so dass ein geschützter Datenaustausch in der Schule und zu Hause jederzeit möglich ist.
Das besondere Extra: wie auf dem interaktiven Whiteboard können die Schülerinnen und Schüler auch auf dem Bildschirm des TabletPC (Netbooks) mit einem Stift oder den Fingern den Computer steuern. Dadurch ist ein Arbeiten wie im Schulheft möglich.
Ziele:

  •  
    • Einbeziehung digitaler Medien als gleichberechtigte Arbeitsmittel im Unterricht von Anfang an
    • Kompetenzsteigerung bei Anwendungen mit dem Computer
    • selbstverständlicher Umgang mit berührungsempfindlichen Bildschirmoberflächen

--> bessere Vermittlung in Ausbildungsstellen nach Schulabschluss
 

 
 

Alle Infos in Kurzfassung auf unserem Flyer hier zum Download